Sozialtherapeutische Wohnstätte, Neuhausen

In unserer Einrichtung finden psychisch chronisch kranke Menschen, die nicht in der Lage sind, ihre alltägliche Aufgaben selbstständig zu bewältigen, aber nicht pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes sind, ein betreutes Zuhause.

Die Wohnstätte ist in vier Gruppen gegliedert, die jeweils von zwei bis drei Mitarbeitern fachlich kompetent betreut werden. Sie arbeiten strukturiert nach Tages- und Wochenplänen. Die Vertiefung lebenspraktischer und sozialer Kompetenzen ist für die Bewohner sehr wichtig. Durch Schulung der Selbstwahrnehmung werden ihnen eigene Gefühle, Bedürfnisse, Wertvorstellungen, Grenzen und Möglichkeiten aufgezeigt. Im individuellen Hilfebedarfsgespräch kann jeder Bewohner seine Wünsche und Ziele äußern und eine Entscheidung über seine weitere Lebensführung mit dem Kostenträger besprechen.

Durch gezielte pädagogische und therapeutische Angebote sollen die Bewohner unterstützt werden, den Weg zurück zur Selbstständigkeit in einer Außenwohngruppe oder in das Betreute Wohnen zu finden. Wenn ein Bewohner seine gestellten Ziele erreicht hat, psychisch stabil und motiviert ist, hat er die Möglichkeit, in die Außenwohngruppe zu wechseln. Aktuell stehen drei Außenwohngruppenplätze in unmittelbarer Nähe der Sozialtherapeutischen Wohnstätte Neuhausen in einem Gemeindewohnhaus zur Verfügung. Diese werden stundenweise von einem Mitarbeiter betreut. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit eine „Werkstatt für behinderte Menschen“ zu besuchen.

 

Kontaktaufnahme

    Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

    * Pflichtfelder