Unsere neun Pflegeeinrichtungen im Erzgebirge

Karte

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Mannichswalder Str. 67
08451 Crimmitschau

Telefon: 03762 7043-0
Telefax: 03762 7043-109

 

anja-schneider

Anja Schneider
Einrichtungsleitung
a.schneider[at]stiftung-muench.de

susann-leisering

Susann Leisering
Pflegedienstleitung
s.leisering[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Birgit Nitzel
Verwaltung (Buchhaltung und Verwahrgeld)
verwaltung.sph-impark[at]stiftung-muench.de

Pflegeheim „Im Park“, Crimmitschau hat eine MDK-Note von 1.3 1.3

Pflegeheim „Im Park“, Crimmitschau

Inmitten einer großzügig angelegten und sehr gepflegten Parkanlage befindet sich unser 2002 neu erbautes Senioren-Pflegeheim „Im Park“. In 64 Einzel- und acht Doppelzimmern können 80 Bewohnerinnen und Bewohner einen ruhigen und behaglichen Lebensabend verbringen. Alle Zimmer sind im wohnlichen Ambiente ausgestattet, mit eigener Dusche und WC. Eigene Möbel und persönliche Gegenstände gehören bei uns „Im Park“ ebenso zur unmittelbaren Lebensqualität wie die täglich große Auswahl an verschiedensten Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Diese Auswahl umfasst nicht nur hauswirtschaftliche, handwerkliche, sportliche, kreative oder musikalische Aktivitäten, sondern auch individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Bewohner abgestimmte Angebote. Durch die enge Zusammenarbeit mit Kindergärten, Schulen, Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt sind wir ein fester Bestandteil im öffentlichen Leben. Unsere Mitarbeiter sind hoch motiviert, verfügen über fundiertes Fachwissen und bieten gern Hilfe bei der persönlichen Lebensführung unserer Bewohner. Abwechslungsreiche altersgerechte Menüauswahl, Nachmittagskaffee sowie eine Auswahl an Tagesgetränken tragen zur Zufriedenheit und zum Wohlbefinden im Alter bei. Die offenherzig, liebevolle Atmosphäre und das beseelte Miteinander aller machen den Lebensabend zu etwas ganz Besonderem.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Walkmühlenstr. 8
09623 Frauenstein

Telefon: 037326 86343-0
Telefax: 037326 86343-199

 

baerbel-stiehl

Bärbel Stiehl
Einrichtungsleitung
b.stiehl[at]stiftung-muench.de

heike-grobe

Heike Grobe
Pflegedienstleitung
h.grobe[at]stiftung-muench.de

claudia-mehlhorn

Claudia Mehlhorn
Pädagogische Leitung
c.mehlhorn[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Lidia Hajduk
Buchhaltung und Verwahrgeld
l.hajduk[at]stiftung-muench.de

Behindertenzentrum, Frauenstein

Unser Behindertenzentrum befindet sich in einer landschaftlich reizvollen Umgebung und bietet 45 geistig behinderten und schwer mehrfachbehinderten Bewohnern ab 18 Jahren in sechs Wohngruppen ein neues Zuhause. Die stadtnahe Lage ermöglicht eine optimale Teilnahme am öffentlichen Leben. In ca. zehn Gehminuten befindet sich das Zentrum der Kleinstadt Frauenstein. Dort können alle Besorgungen erledigt und die Dienstleistungen für das tägliche Leben in Anspruch genommen werden. Vielfältige Freizeitangebote bieten den perfekten Ausgleich für eine gesunde und aktive Lebensweise. Die bauliche Gestaltung der Einrichtung gestattet eine behinderten- und altersgerechte Betreuung aller Bewohner in familienähnlicher Gruppenstruktur. Die weiträumig angelegte Gartenanlage ist wie geschaffen für unsere vielfältigen Beschäftigungs- und Bewegungsaktivitäten. Unser Timeout- und Snoezelenraum für das Wahrnehmungstraining dient auch als individuelle Oase der Ruhe. In verschiedenen Gruppen (IPW, Zwischenangebot und Metzlerverfahren) fördern wir Alltagsgewohnheiten, hauswirtschaftliche Tätigkeiten sowie das Singen und Musizieren. Eine Vielzahl kleiner und großer Feste bringen Abwechslung und Unterhaltung zugleich. Ausfahrten wie zum Beispiel in das „Kleine Erzgebirge“ sind beliebte Highlights unter unseren Bewohnern.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Käthe-Kollwitz-Str. 8
08349 Johanngeorgenstadt

Telefon: 03773 5059-0
Telefax: 03773 5059-20

 

Kerstin Schneider
Einrichtungsleiterin
k.schneider[at]stiftung-muench.de

Conny Müller
Pflegedienstleiterin & Kneipp-Gesundheitstrainerin
c.mueller[at]stiftung-muench.de

 

Verwaltung:

Annett Anger
Verwaltung (Buchhaltung und Verwahrgeld)
a.anger[at]stiftung-muench.de

Pflegeheim „Zum Waldblick“, Johanngeorgenstadt hat eine MDK-Note von 1.0 1.0

Pflegeheim „Zum Waldblick“, Johanngeorgenstadt

In unserem bereits 1980 als Pflegeheim eröffneten Haus, mitten in grüner Idylle gelegen, werden seit mehr als 3 Jahrzehnten pflegebedürftige Bewohner einfühlsam und mit viel Sachverstand auf 2 Wohnbereichen in 55 Einzel- und 14 Doppelzimmern gepflegt.

Nicht alltäglich ist die Zertifizierung als Kneipp-Senioreneinrichtung. Die 5 Säulen der Gesundheitsförderung (Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung, Lebensordnung/Balance sowie Wasseranwendungen) nach Sebastian Kneipp wurden komplett in den Heimalltag integriert, um das Wohlbefinden unserer Bewohner zu steigern und Beschwerden zu lindern. So kommen unsere Bewohner u. a. in den Genuss von Güssen, Wickeln und Auflagen. Auch Aromaöle und selbst angebaute Kräuter werden zur Gesundheitsförderung eingesetzt. Ein weiteres Highlight für die Bewohner ist das wöchentlich stattfindende Wellnessbaden mit Kerzenschein, Musik und angenehmen Düften oder die regelmäßig angebotenen Klangschalenmassagen. Für unsere schwerpflegebedürftigen Bewohner steht ein Snoezelwagen mit vielfältigen Möglichkeiten zur Sinnesanregung und Entspannung bereit.

Unser Haus zeichnet sich durch ein hohes Maß an Beschäftigungsaktivitäten aus. An allen Tagen der Woche wird ein abwechslungsreiches, zielgruppenorientiertes Beschäftigungsprogramm angeboten. Zusätzlich bringen unsere regelmäßigen Themenwochen, Ausfahrten, Schlitten- und Kremserfahrten, Besuch von Haustieren sowie viele jahreszeitliche Feste und Feiern unseren Bewohnern viel Freude und Unterhaltung.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Forststr. 5–6
09638 Lichtenberg

Telefon: 037323 545-0
Telefax: 037323 545-19

 

christoph-kolde

Christoph Kolde
Einrichtungsleiter
c.kolde[at]stiftung-muench.de

manuela-knebel

Manuela Knebel
Pflegedienstleitung und stellv. Einrichtungsleitung
m.knebel[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Martina Hegewald
Buchhaltung und Verwahrgeld
m.hegewald[at]stiftung-muench.de

 

Regina Börner
Allgemeine Verwaltung
r.boerner[at]stiftung-muench.de

Seniorenpflegeheim, Lichtenberg hat eine MDK-Note von 1.0 1.0

Seniorenpflegeheim, Lichtenberg

Kompetenz in der Pflege heißt für alle Mitarbeiter des Senioren-Pflegeheims Lichtenberg professionelle Pflege bei liebevoller Betreuung. Unser kompetentes Fachpersonal in den Bereichen Pflege und sozialer Betreuung bemüht sich unaufhörlich um das allumfassende Wohlergehen unserer Bewohner. Dabei verwirklichen wir das Ziel der ganzheitlichen Pflege auf der Grundlage des Pflegeleitbildes von Monika Krohwinkel. Dieses orientiert sich ausschließlich an die Bedürfnisse des jeweiligen Bewohners. Mit Hilfe der Biografiearbeit lernen wir den Bewohner näher kennen und erfahren viel von seinen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen. Somit sichern wir die individuell angepasste Bezugspflege im Sinne des Bewohners. Dazu gehört auch die Pflege von Vertrauensbeziehungen. Deshalb genießen unsere Bewohner die freie Arztwahl. Die kompetente, vertrauenswürdige, freundliche und transparente Teamarbeit in unserer Einrichtung dient nicht nur dem Wohlbefinden aller im Haus, sondern auch der auffallend freundlichen Atmosphäre.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Forststr. 5–6
09638 Lichtenberg

Telefon: 037323 545-0
Telefax: 037323 545-19

 

christoph-kolde

Christoph Kolde
Einrichtungsleiter
c.kolde[at]stiftung-muench.de

Mandy Drechsel
Pflegedienstleitung
m.drechsel[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Martina Hegewald
Buchhaltung und Verwahrgeld
m.hegewald[at]stiftung-muench.de

 

Regina Börner
Allgemeine Verwaltung
r.boerner[at]stiftung-muench.de

Neurologische Fachabteilung Phase F, Lichtenberg hat eine MDK-Note von 1.0 1.0

Neurologische Fachabteilung Phase F, Lichtenberg

Die Bedürfnisse von Menschen im Wachkoma zu verstehen, bedeutet ihnen ein „neues Leben“ und entsprechende Lebensqualität zu schaffen. Dabei sollen die Bewohner sowohl Nähe als auch Zuneigung nicht nur während der notwendigen therapeutischen Maßnahmen für die Rehabilitation spüren.

Unsere Einrichtung soll diesen Menschen ein Zuhause sein, in dem es ihnen ermöglicht wird, ihre individuelle Lebensart mit Hilfe von qualifiziertem Fachpersonal zu verwirklichen und eine enge Zusammenarbeit mit den Angehörigen zu pflegen. Zuträglich ist auch der regelmäßige Besuch eines Therapiehundes, der vielen Bewohnern im Wachkoma ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Weitere Besonderheiten unserer Einrichtung sind atemstimulierende Einreibungen, Entspannungsbäder und Massagen, die wir für unsere Bewohner ausgestalten.

Zum individuellen Rückzug und zur Entspannung wurde zudem ein Snoezelen-Raum eingerichtet. Dort helfen die beruhigende Musik und stimulierende Aromastoffe, Abstand zum alltäglichen Tagesablauf finden zu können.

Durch persönliche Gespräche, kleine Feste und Informationsveranstaltungen werden die Angehörigen in die individuelle Betreuung der Wachkoma-Bewohner mit einbezogen.

Die liebevolle Gestaltung der Aufenthalts- und Begegnungsbereiche schafft eine besonders warme, beinahe heimische Atmosphäre wie zuhause.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Dorfstraße 180
09638 Lichtenberg

Telefon: 037323 545-891
Telefax: 037323 545-88

 

diane-ethner

Diane Ethner
Einrichtungsleiterin
d.ethner[at]stiftung-muench.de

 

 

Carolin Marz
Pflegedienstleitung
c.marz[at]stiftung-muench.de


Buchhaltung:

Mandy Griesbach
Buchhaltung
m.griesbach[at]stiftung-muench.de

Demenzzentrum, Lichtenberg hat eine MDK-Note von 1.0 1.0

Demenzzentrum, Lichtenberg

Am 04. März 2013 wurde das Demenzzentrum in Lichtenberg eröffnet. Die Einrichtung bietet 30 Bewohnern in Einbettzimmern, auf 3 Etagen verteilt, einen Wohn- und Pflegeplatz. In kleinen Wohngruppen wird ein gemeinsamer Tagesablauf strukturiert, der sich an der Individualität jedes Einzelnen orientiert. Im Mittelpunkt der Pflege und Betreuung der an Demenz erkrankten Bewohner stehen der familiäre Aspekt und das gemeinsame Miteinander. Durch Training der Alltagskompetenzen und Förderung der Sinneswahrnehmung möchten wir unseren Bewohnern ein „Stück“ Selbständigkeit zurückgeben. Zu unserem Demenzzentrum gehört ein eigens für die Bedürfnisse der Bewohner angelegter Demenzgarten. Das Gartenkleinod beeindruckt mit Hochbeeten, Sinnesweg sowie Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen einladen.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

August-Bebel-Straße 9
09544 Neuhausen

Telefon: 037361 1407-0
Telefax: 037361 1407-60

 

42

Marion Glöckner
Einrichtungsleitung
m.gloeckner[at]stiftung-muench.de

schmieder-antje

Antje Schmieder
Pädagogische Leitung
a.schmieder[at]stiftung-muench.de

Katharina Morgenstern
Verwaltung (Buchhaltung und Verwahrgeld)
k.morgenstern[at]stiftung-muench.de

Sozialtherapeutische Wohnstätte, Neuhausen

In unserer Einrichtung finden Bewohner, die nicht in der Lage sind, ihre alltäglichen Aufgaben selbständig zu bewältigen, aber nicht pflegebedürftig im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes sind, ein betreutes Zuhause. Hier leben 32 Bewohner in Einbettzimmern mit Dusche und WC. Zusätzlich verfügt der Wohnbereich über ein geräumiges Pflegebad mit Hubwanne und Lift. Unsere psychisch oder psychisch mehrfachbehinderten Bewohner (z. B. bei Schizophrenie, Korsakow-Syndrom) werden oft durch verminderte Wahrnehmungs-, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit auffällig und bedürfen daher besonders feinfühliger und professioneller Begleitung sowie rücksichtsvoller und geduldiger Ausführung der therapeutischen Maßnahmen. Das Alter unserer Bewohner liegt zwischen 33 und 80 Jahren. Als Besonderheit sehen wir das Alkoholverbot in unserer Wohnstätte (§ 11 Hausordnung). Durch Gespräche versuchen wir den Bewohnern zu vermitteln, ihr Suchtverhalten zu hinterfragen und mit Bewältigungsstrategien Wege aus der Sucht zu finden.

Kontaktaufnahme

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Rauschenbach 7
09544 Neuhausen

Telefon: 037327 878-0
Telefax: 037327 878-120

 

karin-aehnelt

Karin Aehnelt
Einrichtungsleitung
k.aehnelt[at]stiftung-muench.de

andrea-neubert

Andrea Neubert
Pflegedienstleitung
a.neubert[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Elke Lippmann
Buchhaltung & Heimkostenabrechung
e.lippmann[at]stiftung-muench.de

Birgit Nalke
Verwahr- & Bekleidungsgeld
b.nalke[at]stiftung-muench.de

Sabine Neuber
Allgemeine Verwaltung
s.neuber[at]stiftung-muench.de

Pflege- und Behindertenzentrum, Rauschenbach hat eine MDK-Note von 1.0 1.0

Pflege- und Behindertenzentrum, Rauschenbach

Unser Pflege- und Behindertenzentrum finden Sie in einer wunderschönen landschaftlichen Gegend in unmittelbarer Nähe der Talsperre Rauschenbach. Rauschenbach ist ein Ortsteil von Neuhausen und gehört zum Landkreis Mittelsachsen. 120 Bewohner haben hier ein Zuhause. 78 Einzel- und 21 Doppelzimmer mit separater und zum Teil behindertengerechter Dusche und WC stehen unseren Bewohnern zur Verfügung. Die Zimmer sind sehr geräumig und dem Wunsch der individuellen Ausstattung mit eigenen Möbeln steht nichts entgegen. Neben umfangreichen Beschäftigungsangeboten durch Mitarbeiter der sozialen Betreuung gibt es auch viele große und kleine Feste, Ausfahrten, Wellnesstage und vieles mehr zu erleben. Unsere Betreuungsassistenten kümmern sich kompetent um die individuelle Betreuung von Bewohnern mit eingeschränkter Alltagskompetenz. Diverse Serviceleistungen, wie ein Mini-Einkaufsmarkt, Cafeteria, Friseur, Physio- und Ergotherapie sowie Fußpflege, werden durch externe Dienstleister in unserem Haus angeboten.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Pfarrgasse 1
09619 Sayda

Telefon: 037365 1793-0
Telefax: 037365 1793-22

 

anja-mueller

Anja Müller
Einrichtungsleiterin
a.mueller[at]stiftung-muench.de

thies-richter

Thies Richter
Pflegedienstleiter
t.richter[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Sabine Langer
Verwaltung (Buchhaltung und Verwahrgeld)
sa.langer[at]stiftung-muench.de

Pflegeheim „Am Wallgraben“, Sayda hat eine MDK-Note von 1.0 1.0

Pflegeheim „Am Wallgraben“, Sayda

Den Jahren mehr Leben geben in der Bergstadt Sayda. Sie finden unser 2004 saniertes Haus direkt am Stadtrand, in ruhiger Lage und wenige Minuten vom Stadtkern entfernt. Alle Zimmer verfügen über modernes Mobiliar, eine Dusche, WC und einen Balkon mit herrlicher Aussicht. Selbstverständlich können die Zimmer individuell, auch mit eigenen Möbeln, eingerichtet werden. Die Ausgestaltung der Etagen erfolgte in liebevoller Kleinarbeit zu verschiedenen Themen. So gibt es z. B. einen „Musikwinkel“, in dem alte Instrumente bestaunt werden können oder die „Saydaer Höhe“, wo man in einer historischen Küche samt originalem Kohleherd in Erinnerungen schwelgen kann. In familiärer Atmosphäre können die Bewohner täglich an einem abwechslungsreichen Beschäftigungs- und Freizeitangebot teilnehmen. Kochen und Backen, Literaturvormittage, Besuch der Haustiere, Gymnastik und Sturzprävention, der Heimchor und erzgebirgische Lese- und Singenachmittage sind einige wenige ausgewählte Aktivitäten aus unserem umfangreichen Programm. Veranstaltungen, wie Weinfest, Schlachtfest, Weihnachtsmarkt, Gottesdienste, Kremserfahrten und viele andere Feste sind zahlreiche Höhepunkte, mit denen wir die Bewohner durch das Jahr begleiten. Immer gut besucht ist auch die Cafeteria, die zwei Mal in der Woche zum Kaffeeklatsch einlädt.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder

Nutzen Sie unseren Routenplaner

Karte

Alte Mortelgrunder Str. 1
09619 Sayda

Telefon: 037365 178-0
Telefax: 037365 178-10

 

Beatrice Bieligk
Einrichtungsleitung
b.bieligk[at]stiftung-muench.de

Doreen Lohse 95 a

Doreen Lohse
Pflegedienstleitung
d.lohse[at]stiftung-muench.de

Verwaltung:

Nancy Leister
Verwaltung (Buchhaltung und Verwahrgeld)
n.leister[at]stiftung-muench.de

Pflegeheim „Am Mortelgrund“, Sayda hat eine MDK-Note von 1.2 1.2

Pflegeheim „Am Mortelgrund“, Sayda

Am Stadtrand von Sayda in ruhiger und sonniger Lage können 60 Seniorinnen und Senioren ihren Lebensabend verbringen. 44 Ein- und 8 Zweibettzimmer, die durch ihre moderne Möblierung viel Komfort bieten, sind gleichmäßig auf zwei Etagen verteilt. Dennoch bleibt zur individuellen Ausgestaltung mit eigenen Möbeln genügend Raum. Jedes Zimmer ist mit Telefon-, Rundfunk- und Fernsehanschluss, eine Notrufanlage und elektrisch betriebenen Rollladen ausgestattet. Von den Mitarbeitern des Küchenteams werden alle Speisen mit viel Liebe frisch zubereitet und kleine Sonderwünsche gern erfüllt. Die Cafeteria öffnet jeden Mittwoch und am Wochenende für unsere Bewohner und Gäste. Hier können Sie mit Ihren Angehörigen und Freunden in gemütlicher Runde angenehme Stunden verbringen. Diese ist sowohl für kleine als auch große Feste nutzbar. Das Pflegepersonal, Mitarbeiter der sozialen Betreuung sowie Betreuungsassistenten sind gemeinsam sieben Tage in der Woche für sie da. Ziel ist die Schaffung eines vertrauten Umfeldes, eingebettet in eine herzliche Atmosphäre im täglichen Miteinander und die Förderung der Integration und Kommunikation. Vielfältige Angebote der Betreuung bringen Abwechslung in den Alltag. Singen, hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Bewegungs- und Sinnesübungen, Gedächtnistraining u. a. stehen zur Auswahl.

Kontaktformular

Hier finden Sie unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfelder