Pressemitteilung: Schließung Pflegeheim „Am Donatsring“ in Freiberg

Hiermit gibt die Stiftung Münch bekannt, dass das seit 01.07.2013 betriebene Pflegeheim „Am Donatsring“ im Freiberger Krankenhaus zum 30.04.2017 schließt. Die Infrastruktur des Plattenbaus Haus 6 am Kreiskrankenhaus Freiberg erschwert das Weiterbetreiben des Pflegeheims, unter anderem aufgrund der fehlenden Sozial-, Betreuungs- und Aufenthaltsräume. Uns fehlen entsprechende Neben-, Therapieräume sowie ein gemeinsam nutzbarer großer Speiseraum. Der daraus resultierende erhöhte Personalbedarf lässt sich auf Dauer weder abdecken noch refinanzieren. Die gewohnt hohe Qualität – eines unserer Aushängeschilder – können wir so nicht mehr gewährleisten.

Der 30.04.2017 ist ein formales Datum, wir lassen die Einrichtung so lange geöffnet, bis der letzte Bewohner adäquat versorgt bzw. verlegt ist und stehen mit unseren Mitbewerbern in engem Kontakt, um Lösungen für unsere Bewohner zu finden. Wir sind sicher, dass dies gemeinsam funktionieren wird. Von aktuell 33 Bewohnern, sind 10 Bewohner verlegt bzw. werden demnächst  in andere Einrichtungen verlegt.

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen ist bisher sehr offen und konzentriert. Natürlich bieten wir Alternativen in Lichtenberg und Sayda an. Diese wurden auch schon von einigen Bewohnern und Angehörigen angenommen.

Ebenfalls werden wir, wenn möglich und gewollt, das gesamte Personal in unseren anderen Häusern übernehmen, bzw. versuchen Mitarbeiter z.B. ohne Führerschein bei unseren Mitbewerbern unterzubringen. Auch hierzu laufen schon die Gespräche.

Wir bedauern diese Maßnahme sehr, sehen aber dahingehend keine andere Möglichkeit, um auch zukünftig als Stiftung Münch am Markt erfolgreich bestehen zu können. Die Zusammenarbeit mit der VGE hat in den letzten Jahren reibungslos funktioniert. Die VGE war und ist immer zu Gesprächen und Lösungen bereit.