Neue Perspektiven kennenlernen im Pflegeheim „Am Mortelgrund“

Die Neuhausenerin Nancy Hänig schnupperte für eine Woche in den Heimalltag des Pflegeheims „Am Mortelgrund“. Eigentlich macht sie eine Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten bei der AOK. Die Tage in der Stiftung Münch-Einrichtung zeigten ihr, wo die „Schreibtischarbeit“ der Krankenkasse überhaupt ankommt.  Hilfsmittel sind in der Pflegeeinrichtung ein Muss, denn kaum ein Bewohner kommt ohne Rollstuhl, Gehilfe und Co. aus. Auch ihre Schulkollegen absolvieren entsprechende Praktika. Für diese Möglichkeit, auch die praktische Seite am Beruf kennenzulernen, sagen wir „Daumen hoch“!

Lehrlinge wechseln die Perspektive