genialsozial am 26.06.2018

Insgesamt 17 Jugendliche packten zum 14. Aktionstag von genialsozial in unseren Einrichtungen für den guten Zweck mit an. Schulbank gegen Job – die Idee ist genial und sozial. Die Schüler spenden ihren Arbeitserlös an soziale Projekte für junge Menschen in ärmeren Regionen dieser Welt ein, um deren Lebens- und Bildungschancen zu verbessern!

Schüler Louis sammelte Erfahrungen als „Hausmeister“ und ging unseren Haustechniker Herr Hilgenberg in Rauschenbach zur Hand.

Jasmin half der Sozialen Betreuung „Am Mortelgrund“ in Sayda bei der Unterhaltung der Bewohner.

In der Sozialtherapeutischen Wohnstätte Neuhausen arbeitete Christoph im Außenbereich und gestaltete diesen zusammen mit den Bewohner neu.