„Der Upstalsboom-Weg“ mit Bodo Janssen

Am 11. September machten sich Marion Glöckner (Einrichtungsleiterin STW Neuhausen), Fabian Gogulski (zentraler Praxisanleiter) und Ronny Zinke (Leiter Einkauf) auf den Weg nach Berlin. Bei einem Seminar von und mit Bodo Janssen, dem Geschäftsführer der Hotelkette „Upstalsboom“, ging es um die Geschichte und Grundlagen für die Entwicklung des Upstalsboom Weges. Wichtig für alle, die sich für die Entwicklung einer sinn- und menschenorientierten Führungs- und Unternehmenskultur interessieren.

Fabian Gogulski, für den sich ein Kreis geschlossen hat, erzählte nach der Veranstaltung: „Ich habe viele neue Impulse für mich und auch für die Führungsarbeit bekommen. Es war ein sehr positives Erlebnis, da es keine klassiche „Frontbeschallung“ war sondern es bei den Themen sehr tiefgründige Diskussionen gab.“

Aufgebaut war das Seminar ähnlich wie unsere Unternehmensphilosophie-Workshops, von Selbstreflektion bis hin zur Wertschöpfung anderer. Marion Glöckner war beeindruckt von der Art und Weise, wie der Workshop von Bodo gehalten wurde und berichtete nach dem Seminar: „Die wichtigste Erkenntnis für jede Führungskraft ist „Ich kann andere nur führen, wenn ich mich selber führen kann“.“

Alle Themen wurden hierbei sehr konstruktiv und mit viel Offenheit behandelt. „Man merkt auch bei uns im Unternehmen, das es vermehrt um den Mensch, also um die Mitarbeiter geht“ fügte Ronny Zinke hinzu.